Autor: Sandra Engel

Kolloidales Silber bei Abszessen nutzen

Definition Bei kolloidalem Silber (Elementzeichen: Ag) handelt es sich um ultrafeine Partikel elementaren Silbers (Nanosilber) oder auch schwerlöslicher Silberverbindungen bzw. deren flüssige Dispersionen. Für letztere werden synonym die Begriffe Silbersolund Silberwasser benutzt. Silberkolloiddispersionen bzw. Silbersole sind von Lösungen löslicher Silbersalze zu unterscheiden. Die Kolloidteilchen sind zwischen 1 und 100 nm groß und weder mit dem Auge noch mit einemLichtmikroskop erkennbar. In den einzelnen Teilchen sind etwa 1.000 bis 1 Milliarde Silberatome oder Moleküle der entsprechenden Silberverbindung enthalten. (Wikipedia) Wirkung Silberpartikelchen wirken, wie die Partikel eines jeden Schwermetalls, antimikrobiell (gegen Mikroorganismen). Es gibt drei bekannte Wirkungsweisen von Silberpartikel, beziehungsweise den...

Read More

Hilfe Zuhause, nach der Operation! Wer, wie, wo was?

Einer der häufigsten Fragen die sich Patienten stellen, die vor einer größeren Operation stehen und alleine leben oder gar alleinerziehend sind ist, wie erledige ich meinen Haushalt nach der Operation und wer verbindet einmal am Tag meine Wunden. Das ist relativ einfach und die Aufgabe alles andere als unmöglich, denn es gibt ausreichend Hilfen für alle diese Fälle. Zum Beispiel kann man einen häuslichen Pflegedienst beantragen, der die Wundversorgung übernimmt. Ebenso gibt es so genannte Haushaltshilfen, welche Einen bei der täglichen Haushaltsführung unterstützen. Doch wo und vor allem wie kann ich das alles beantragen und wer kann mir eventuell...

Read More

Folge uns

Newsletter

Veranstaltungen

Neueste Tweets

Pin It on Pinterest